Veredelung von Obstgehölzen

Das Veredeln von Obstgehölzen, wird hier in der sogenannte Winterveredlung gezeigt und ist die am häufigsten angewendete Veredlungsart im Gartenbereich. Gezeigt wird hier die Veredlung mit einem Edelreis, Reiser oder auch Pelzreis genannt. Mittels Veredlung kann hier so aus einem wild aufgegangnen Baum/ Strauch ein tragendes Obstgehölz werden. Es ist aber auch möglich  mit Edelreisern eine andere Sorte aufzupelzen. Die Edelreiser stammen aus dem landkreiseigenen Reisergarten

 

Weitere Informatione zum Kurs erfolgen, sobald wir diese vor Ort wieder stattfinden lassen können

Wann?:

Wo?: Hiltpoltstein

Preis:

Beginn:

Ende:

Teilnahmebeschränkung: 25 Personen

Anmeldung

 

Geschäftsstelle des Kreisverbandes für Gartenbau und Landespflege Forchheim

Möchser Weg 12

91355 Hiltpoltstein

Tel.: 09191 86 1081

 

Emailadresse Herr Mohr: obst@lra-fo.de